Social Media News – als Pressemitteilung 2.0

Social Media News – Die Pressemitteilung 2.o

Die klassische Pressemitteilung ist von gestern. Den DIN-A4 Bogen mit den Produktneuheiten durch das Fax zu jagen und an die entsprechenden Stellen zu schicken funktioniert genauso wenig, wie die Veröffentlichung auf der hauseigenen statitischen Internetseite. Es müssen multimediale Inhalte präsentiert und Social Sharing Buttons integriert werden. Im Idealfall sollte sich die Mitteilung also wie ein Lauffeuer durch das Netz bewegen und eigenständig interessierte Abnehmer finden. Social Media News, oder auch Social Media Release sind die Schlagworte für die Pressemitteilung 2.0. Dabei gibt es eine Menge zu beachten und etliches zu bedenken, damit eben diese nicht in den Tiefen des Webs verschwindet, sondern zum aktiven Kommunikationsmittel für Kunden, Händler und Interessenten wird.

Auf die Zielgruppe zugeschnittene Informationen

Social Media News sollen alle Website-Besucher wie Blogger, Online-Journalisten, Konsumenten und Interessierten ausführlich informieren. Eine Social Media News sollte daher an die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppen angepasst sein und daher nützliche Informationen und einen persönlichen Mehrwert für die Leser beinhalten. Neben dem Meldungstext kann eine Social Media News auch multimediale Inhalte wie Video-, Audio- und Bildmaterial enthalten. Diese Elemente können direkt aus der Social Media News heraus an anderer Stelle verbreitet bzw. weiterverarbeitet werden. So ist es beispielsweise Bloggern und Online-Journalisten möglich, die Informationen aus der Social Media News zu verwerten und für eine Veröffentlichung in den eigenen Medien aufzubereiten.

Die Social Media News ist jedoch mehr als eine Pressemitteilung, die um Multimediainhalte erweitert ist. Eine Social Media News soll auch einen Dialog der Leser anregen. Durch Kommentar- und Social Media Funktionen können Inhalte diskutiert, geteilt und bewertet werden. Aber nicht nur die Leser untereinander können in einen Dialog treten, auch das Unternehmen selbst kann sich an den Diskussionen beteiligen.

Social Media Gekauft bei Fotolia © arahan - Fotolia.com

 

Inhalte und Aufbau einer Social Media News

Im Gegensatz zur klassischen Pressemitteilung ist eine Social Media News nicht an die Formvorgaben der klassischen Pressemitteilung gebunden. Vielmehr soll sie den Bedürfnissen von Online-Lesern gerecht werden. In einer Social Media News ist es möglich, das Wesentliche kurz und knapp zu schildern und dabei den Fokus auf die wichtigen Daten und Fakten zu legen. Sie muss nicht wie eine klassische Pressemitteilung im Nachrichtenstil aufgebaut sein und im fortlaufenden Text immer mehr Details und Hintergrundinformationen bekannt geben. Sie kann auch Aufzählungen von Fakten in Form von Spiegelstrichen enthalten. Eine Social Media News bietet die Möglichkeit, zahlreiche weiterführende Informationen in Form von Links sowie Multimediainhalte bereitzustellen. Wie eine Social Media News aussehen kann zeigt das „Social Media News Release Template“ der Agentur Shift.

Wesentliche Elemente einer Social Media News:

  • Permanente URL
    Damit für eventuelle Weiterveröffentlichungen der Social Media News eine dauerhafte Quelle vorhanden ist, ist die Angabe einer dauerhaft gültigen URL empfehlenswert. Diese URL führt zu der Stelle, beispielsweise im Social Media Newsroom, an der die Social Media News zu finden ist.
  • Überschrift
    Wie in einer klassischen Pressemitteilung soll die Überschrift in einer Social Media News das Interesse an der Meldung wecken und den Leser kurz über den Inhalt der News informieren. Dazu sollte die Überschrift die Kernaussage des Textes beinhalten.
  • Meldungstext
    Den Meldungstext einer Social Media News kann man als Fließtext oder kurz und knapp in Stichpunkten verfassen. So sind die wesentlichen Daten und Fakten dann in der Social Media News übersichtlich aufgeführt und der Leser kann sie somit schnell überblicken.
  • Zitate
    Zitate können in einer Social Media News separat in einem eigenen Abschnitt stehen, anstatt sie wie in einer klassischen Pressemitteilung im Fließtext zu integrieren. Die Zitate werden in diesem Abschnitt dann zusammen mit dem jeweiligen Zitatgeber hintereinander aufgelistet. Dies erleichtert die Übersicht und vereinfacht die Weiterverarbeitung von Zitaten.
  • Links
    Weiterführende Links sollen den Lesern die Möglichkeit geben, sich ausführlicher zu informieren. Zu viele Links verwirren den Leser und mindern das Textverständnis. Empfehlenswert sind daher maximal drei Links pro Social Media News.
  • Social Bookmarking-Dienste
    Links zu Social Bookmarking-Diensten wie Mister Wong erleichtern das Speichern und die weitere Verbreitung der Social Media News über öffentliche Leselisten und Leseempfehlungen.
  • Abbinder
    Wie in einer klassischen Pressemitteilung gibt der Abbinder auch in einer Social Media News allgemeine Informationen und informiert über das Tätigkeitsprofil des Unternehmens.
  • Kontaktinformationen
    Wie in klassischen Pressemitteilungen werden auch in einer Social Media News die Ansprechpartner und der Pressekontakt angegeben. Dazu sollten Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und die Social Media Profil-Daten wie von Twitter, Facebook, Skype und Xing aufgeführt sein. Zudem ist es wichtig, auch die URL der Unternehmenswebsite und des Corporate Blogs anzugeben.
  • RSS-Feeds
    Die Bereitstellung von Social Media News als RSS-Feeds hält Leser über das Unternehmen und seine Produkte immer auf dem Laufenden. Leser werden über jede neue Veröffentlichung des Unternehmens direkt informiert. Zudem ist es empfehlenswert, den Social Media News RSS-Feed in RSS-Verzeichnisse einzutragen, um die Verbreitung und die Reichweite der Social Media News zu erhöhen.
  • Tags
    Relevante Schlüsselbegriffe (Schlagworte zur Indexierung) sollten in einer Social Media News nicht fehlen. Dazu weist man der Mitteilung thematisch relevante Schlagworte zu. Dies kann die Auffindbarkeit in den Suchmaschinen erhöhen.
  • Multimediainhalte
    Thematisch passende Bilder, Grafiken, Präsentationen und Audiomaterial sollten in Form eines Links in der Social Media News hinterlegt werden, damit sie den Leser umfassend informieren und für eine eventuelle Veröffentlichung zur Verfügung stehen. So können derartige Links in einer Social Media News beispielsweise auf das Online-Pressecenter oder auf die jeweilige Social Media-Plattform führen, je nachdem wo die Multimediainhalte hinterlegt sind. Multimediainhalte wie Videos können zum Beispiel auf YouTube hinterlegt sein und über einen Link in der Social Media News integriert sein.
  • Kommentare
    Eine Kommentarfunktion im Social Media Newsroom ermöglicht es den Lesern, direkt Kommentare unter der Meldung zu verfassen. Dies fördert einen schnellen Dialog zwischen den Lesern untereinander und zwischen den Lesern und dem Unternehmen selbst.
  • Trackbacks
    Trackbacks unter der Social Media News zeigen, wo im Web über den Inhalt der Meldung berichtet wird. So können sowohl die Leser als auch das Unternehmen selbst den entstandenen Dialog auf die Social Media News beobachten.
  • Share-Schaltfläche
    Die Leser sollten die Möglichkeit haben, die Social Media News weiterzuempfehlen oder mit anderen Nutzern zu teilen und sie selbst zu veröffentlichen. Share-Schaltflächen unterhalb der Social Media News erleichtern es den Lesern, die Social Media News über Social Media oder Blogs weiter zu verbreiten. So können Leser direkt die komplette Social Media News oder nur einzelne, für die jeweiligen Leser relevante Abschnitte weiterleiten und somit an anderer Stelle veröffentlichen oder mit anderen Internetnutzern teilen. Genau wie bei der Meldung der Social Media News sollte es für die Leser auch bei den multimedialen Inhalten möglich sein, sie über derartige Schaltflächen leicht weiter zu verbreiten.
  • Klassische Pressemitteilung
    Zusätzlich ist es in einer Social Media News möglich, eine klassische Pressemitteilung zu verlinken bzw. als Dokument anzuhängen. Dies kann vor allem für Journalisten hilfreich sein, die eher auf eine auf eine klassische Pressemitteilung für die Weiterverarbeitung zurückgreifen wollen.

Gekauft bei Fotolia © MH - Fotolia.com

Veröffentlichung von Social Media News

Social Media News veröffentlicht man (auch) über die Unternehmenswebsite im Online-Pressecenter oder im Social Media Newsroom. Dort stehen sie jederzeit zur Verfügung. Eintragungen in Social Media wie Facebook und Twitter können direkt auf die Social Media News verweisen.
Für die Verbreitung der Inhalte von Social Media News eignet sich die Form einer Online-Pressemitteilung über viele verschiedene Kommunikationskanäle wie Online-Presseportale, RSS- und News-Dienste. Innerhalb dieser Online-Pressemitteilung kann man dann wiederum auf die Social Media News auf der Unternehmenswebsite verlinken. So kann die Online-Pressemitteilung vor allem die Reichweite und Auffindbarkeit von Unternehmensinformationen und dazugehörigen Multimediainhalten im Web 2.0 verbessern.

Wo genau die Social Media News platziert werden sollten, bestimmt nur ein Faktor: die Zielgruppe. Findet diese ganz einfach mit dem Socialmediaplanner und mit Hilfe von folgendem Artikel: Der Socialmediaplanner – das Tool der Woche

Weitere Informationen und ausführliche Whitepapers zum Thema gibt es bei: pr-gateway.de
Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von pr-gateway (Presseverteiler für Ihre Pressemitteilung auf Presseportalen)

Digitale Grüße

XOXO
Matthias

Trag Dich in unseren Newsletter ein!

About Matthias-M. Pook

Social Media Manager (FH). Mehr über Matthias und den Blog Netzschnipsel findest Du unter den Menüpunkten "Autor" sowie "Über".