Facebook Nutzer ist 40 Jahre alt. Strukturen im Detail.

Kein Kinderspielzeug: Social Networks und die Altersstrukturen

Von wegen Teenie-Treff: Zwei Drittel der Facebook Nutzer sind 35 Jahre oder älter. Auch bei den anderen relevanten Social Networks liegt die Altersstruktur weit höher als angenommen. Dies ist das Ergebnis einer Studie des schwedischen Monitoring-Anbieters Pingdom. Sowieso rekrutiert sich das Wachstum von Facebook in den letzen Monaten vornehmlich aus den Ältern, was wir in einer Grafik bereits belegten.

Von Twitter, LinkedIn bis Pinterest: Der durchschnittliche User ist 36,9 Jahre alt.

Die Studie von Pingdom beleuchtet die Demographie der US-Mitglieder von 24 beliebten sozialen Netzwerken und Online-Communities, darunter Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest. Daneben wurde auch Social Bookmarking Netzwerke wie Reddit oder StumbleUpon untersucht. Das Endergebnis bei Betrachtung aller Social Networks: Der durchschnittliche Nutzer ist 36,9 Jahre alt. Mehr als die Hälfte der Nutzer (51 Prozent) ist zwischen 25 und 44 Jahren. Schlappe 16 Prozent sind zwischen 18 und 24 Jahre und fünf Prozent unter 17 Jahre alt. Also doch anders als bisher angenommen. Auch wenn die Teens schon am frühen Morgen Ihr Smartphone zücken, die Älteren rücken im Laufe des Tages nach…

Schlipsträgernetze: LinkedIn Nutzer sind 44 Jahre

Bei den Social Networks gibt es aber eklatante Altersunterschiede, so ist der durchschnittliche Nutzer auf dem weltweit größten Karrierenetzwerk LinkedIn immerhin 44 Jahre alt. Etwas jünger geht es da schon beim blauen Riesen Facebook zu, dessen durchschnittlicher User gerade das vierte Lebensjahrzehnt eingeläutet hat. Einen wahren Jungbrunnen bietet Twitter (37,3 Jahre), dessen Altersstruktur wir eher bei Facebook gesehen hätten. Am „jüngsten“ ist die Nutzerschaft von deviantArt, einer kalifornischen Kunst-Community. Hier liegt der Durchschnitt bei 28,6 Jahren. 69 Prozent der deviantArt-User sind unter 35 Jahren.

Starke Frauen: Social Networks keine Männerdomäne

Ganze 17 der 24 untersuchten Netzwerke werden von Frauen dominiert. Hier liegt wie angenommen Pinterest (wir auf Pinterest) mit einem Frauenanteil von 79% ganz weit vorne. Das Netz der schönen Bilder scheint Frauen also auch weiterhin magisch anzuziehen.Insgesamt liegt der Frauenanteil bei 51,25% zu 48,75% Männeranteil. Slashdot, eine Tech-Community, zeigt die männlichste Seite der Social Networks. Im übrigen haben Facebook und Twitter eine identische Geschlechterverteilung: 40 Prozent sind Männer, 60 Prozent Frauen.

Fazit: Starke Frauen, erwachsene Menschen

Wir hatten bisher ein ganz anderes Gefühl in Sachen Altersstruktur. Gerade Facebook wollten wir schon immer in die Ecke der Mittzwanziger stellen. Pustekuchen! Die Netzwerke der Social Media Welt sind erwachsener geworden und haben sich bei vielen Altersgruppen etabliert. Stark finden wir auch die Dominanz der Frauenwelt. Manchmal bringen auch einfache Studien, brauchbare und spannende Ergebnisse.

Schönen Montag wünscht Matthias!

Bild und Grafiken: Pingdom (siehe Angaben auf Grafiken)

 

Matthias-M. Pook

Social Media Manager (FH). Mehr über Matthias und den Blog Netzschnipsel findest Du unter den Menüpunkten "Autor" sowie "Über".

You may also like...